Der Ökumenische Pilgerweg
Weggemeinschaften

www.oekumenischerpilgerweg.de | Neues Thema | Suche | Hilfe |

» Foren Übersicht » Weggemeinschaften » Thema: Pilgern 2017

Gesendet am 13/03/17 21:17:35
Winfried
Beiträge: 14

Pilgern 2017
Grüß Gott,
"Weg Gemeinschaften können entstehen und sich auch wieder auflösen

Ich werde am dem 25. März 2017 unterwegs sein.

Für drei Wochen trotz KHK und Schlafapnoe - der Rucksack ist eben um einige Kilo schwerer, aber ich bestimme das Tempo alleine, da ich alleine unterwegs sein werde und da mit die Firma ResMed einen Akku leihweise zur Verfügung stellt, kann ich sogar "Hotel Sternenhimmel" buchen.

Ich freue mich einfach auf eine "gute Zeit",

Gesundheit und Frieden auf einen guten (Jacobs-)Weg
. real oder virtuell wünscht

Winfried

Gesendet am 14/03/17 08:41:11
heikla
Beiträge: 21

Re: Pilgern 2017
Grüß Gott Winfried.

Bitte, eineneinhalb Erklärungen, was ist KHK?
Schlafapnoe ist das mit den Atemaussetzern? Du brauchst nachts ein Atemgerät, das Du tagsüber mit Dir schleppst? Richtig?
An und für sich bin ich nicht für Gepäcktransport, aber in diesem Falle könnte ich ihn mir gut vorstellen!
Leider kann ich Dir da keine vernünftigen Etappenvorschläge machen, zumal Du auch keinen Startpunkt angibst und auch nicht sagst wie weit Du zu gehen gedenkst.
"Hotel Sternenhimmel" wird wohl im März noch nichts werden! Dein Gepäck nimmt sonst Ausmaße an, die ich mir nicht vorstellen will. Auch das kenne ich!
Sollte ich nichts mehr von Dir hören, begleiten Dich meine Gedanken.
Gottes Segen sei mit Dir!

hasta luego und guten Weg

heikla


Gesendet am 16/03/17 19:53:43
Winfried
Beiträge: 14

Re: Pilgern 2017
Grüß Gott,

KHK=Koronare HerzKrankheit - Mir wurden drei Byepässe aufs Herz genäht und so pumt die Punke wieder wie sie pumpen soll.

Schlafapnoe. Ja, ich hätte zu viele Atemaussetzer, wenn ich nicht mein Therapiegerät dabei hätte. Tagmüdigkeit etc wären die Folge, also nehme ich es mit . Gwwogen habe ich mein Gepäck noch nicht, aber es wird schon ertäglich/tragbar sein.

Sory, ich hatte nicht geschrieben, wo ich starte und wie weit ich gehe. Auf meinem Plan steht "Ökumenischer Pilgerweg". Also Start in Görlitz (hole mir, wenn das Büro diesmal offen ist, noch den Schlußstempel vom Zittauer Jakobsweg) und Ziel ist Vacha.
Ostern will ich wieder Daheim sein.

Hotel Sternenhimmel mag schwierig sein, aber solange kein Nachtfrost ist, kann man es im Notfall, den ich nicht eingeplant habe, immer noch buchen.
2008 war ich Ende Oktober kurz vor Prag im Wald und Ende April 2015 auf der Bonifatiusroute auch ein paar Nächte im Freien.
Den Pilgerführer 9. Aufl. und die Ergänzungen habe ich mit - vielleicht zeigt mit Jabus immer einen Platz.

Einen Jakobsweg sollte man nicht bis in Letzte planen,ich geh ihn einfach.

Gesundheit und Frieden allen die hier mitlesen auf einem guten Jakobsweg, real oder in Gedanken

Winfried



Gesendet am 17/03/17 09:05:06
heikla
Beiträge: 21

Re: Pilgern 2017
Guten Morgen Winfried!
Ich ziehe meinen Hut vor Dir, bei diesem "Abenteuer".

Dein Vorhaben, hauptsächlich Hotel Sternenhimmel, um diese Jahreszeit? Ein toller Vorsatz.

Der Weg ist nicht allzu beschwerlich, im Allgemeinen, aber schon am ersten Tag erwarten Dich die "Königshainer Berge". Sei vorsichtig, der Weg zieht sich!

Den Weg nach Prag und auch die Bonifatiusroute kenne ich auch. Wenn Du diese Wege schon gegangen bist habe ich um Dich keine Sorge.

Gott schütze Dich auf all Deinen Wegen.

Buen camino y ultrea

heikla

Gesendet am 18/03/17 12:20:56
Winfried
Beiträge: 14

Re: Pilgern 2017
heikla wrote:
Dein Vorhaben, hauptsächlich Hotel Sternenhimmel, um diese Jahreszeit? Ein toller Vorsatz.

Hauptsächlich nicht. Nach einer "Sternennacht" brauche ich ja wieder eine Steckdose, um den Akku aufzuladen.
Mein "innerer Akku" wird bestimmen, wie lange ich laufe und wenn ich ein Matratzenlager erreiche, dann werde ich es auch nutzen.

"Königshainer Berge". Sei vorsichtig, der Weg zieht sich!

Ich habe die Höhenprofile im Internet gesehen. Wie im Leben immer wieder ein "auf" und dann ein "ab". Wenn der Weg sich zieht, dann ist das sein Problem, ich mache es nicht zu meinem.
Ich mache meinen ersten Schritt in Görlitz und dann immer wieder nur einen weitern. Pilgern ist so ganz einfach.
Gott schütze Dich auf all Deinen Wegen.

Herzlichen Dank. Den Wusch gebe ich an Alle, die hier mitlesen auf ihrem Weg gerne weiter.

Gesundheit und Frieden auf einem guten Weg wünscht
Winfried



Gesendet am 22/03/17 14:44:15
heikla
Beiträge: 21

Re: Pilgern 2017
Guten Tag Winfried!

Ich habe einmal das Forum durchkämmt. Dabei habe ich festgestellt, dass Du in einigen Themen unterwegs bist und schon in wenigen Tage auf dem Weg sein wirst.
In der Hoffnung, dass Du noch einmal das Forum durcblätterst, gebe ich Dir diesen Segensspruch mit auf den Weg:

Der Herr segne dich und behüte dich.
Er schaffe dir Rat und Schutz in allen Ängsten.
Er gebe dir den Mut, aufzubrechen und die Kraft,
neue Wege zu gehen.
Er schenke dir die Gewissheit, heimzukommen.
Der Herr lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig.
Gott sei Licht auf deinem Wege.
Er sei bei dir, wenn du Umwege und Irrwege gehst.
Er nehme dich bei der Hand und gebe die viele Zeichen seiner Nähe.
Er erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir seinen Frieden.
Ganzsein von Seele und Leib. Das Bewusstsein der Geborgenheit.
Ein Vertrauen, das immer größer wird und sich nicht beirren lässt.
So segne dich Gott Vater, Sohn und Heiliger Geist.

Amen

Guten Weg und gesunde Heimkehr

heikla

Gesendet am 23/03/17 22:49:44
Winfried
Beiträge: 14

Re: Pilgern 2017
heikla wrote:
Guten Weg und gesunde Heimkehr
heikla


Grüß Gott,
herzlichen Dank für die Segenswünsche.

Morgen werde ich meinen Rucksack packen - Mein Therapiegerät brauche ich ja noch in dieser Nacht - und gegen 10 Uhr dann nach Görltz fahren. Die erste Nacht ist schon in der CVLM-Herberge gebucht.
Mehr habe ich noch nicht geplant. Es würde sowieso alles anders.

Gesundheit und Frieden allen hier auf einem guten Weg
Winfried


Gesendet am 23/04/17 08:37:58
heikla
Beiträge: 21

Re: Pilgern 2017
Guten Morgen Winfried!

Seit dem Beginn Deiner Pilgerreise sind etwa 30 Tage vergangen.
Ich hoffe, dass Du inzwischen wieder heil zu Hause angekommen bist. Über eine kurze Nachricht im Forum würde ich mich freuen.

Ultreia y buen camino

heikla
Zurück

» Foren Übersicht » Protokolle


Powered by SimpleForum Pro 4.6.1