Der Ökumenische Pilgerweg
Anregungen und Fragen an die Akteure

www.oekumenischerpilgerweg.de | Neues Thema | Suche | Hilfe |

» Foren Übersicht » Anregungen und Fragen an die Akteure » Thema: Wäsche waschen unterwegs

Gesendet am 01/04/08 16:06:42
Ingo
Beiträge: 19

Wäsche waschen unterwegs
Hallo!

Hat jemand Informationen darüber, in welchen Orten Waschsalons bzw. in welchen Herbergen Waschmaschinen vorhanden sind?

Speziell Gore-Unterwäsche kann einen Geruch annehmen, der einen umhaut. Ab einem bestimmten "Stinke-Grad" hilft die Handwäsche einfach nicht mehr weiter und eine Maschinenwäsche muß her. Leider macht der Pilgerführer hierzu keine Angaben.

Wer weiß Rat?



Gesendet am 01/04/08 22:09:08
Hannes
Beiträge: 15

Re: Wäsche waschen unterwegs
mach dir dazu mal keinen kopf.....ich wuerde / werde die herbergseltern dazu befragen......

ultreia hannes

Gesendet am 04/04/08 13:58:58
Ingo
Beiträge: 19

Re: Wäsche waschen unterwegs
Hallo Hannes!

Mein Frage zielte nicht auf das "ob" sondern eher auf das "wo" ab.

Das ist das gleiche Phänomen wie mit den Toiletten. Obwohl es in jedem Haus mindestens eine gibt, sucht man doch meist die Öffentliche, bevor man irgendwo klingelt.

Trotzdem Danke für deine Antwort!

Schönen Gruß

Ingo

Gesendet am 04/04/08 20:36:36
Hannes
Beiträge: 15

Re: Wäsche waschen unterwegs
hallo ingo
ich meinte ja auch das "WO" und denke, da wird man die beste auskunft bei den herbergseltern bekommen. sei es, dass sie in der herberge eine maschine fuer die pilger anbieten oder ueber oeffentliche waschsalons bescheid wissen.

buen camino
hannes

Gesendet am 06/04/08 01:32:50
Ingo
Beiträge: 19

Re: Wäsche waschen unterwegs
So, ich habe selber etwas nachgeforscht und dabei zwei interessante Waschsalons ausfindig gemacht.

Beide Salons haben gemeinsam, dass man hier nicht nur Wäsche waschen kann, sondern dass man auch Essen gehen, lesen oder spielen kann. Sie verbinden also Café / Kneipe mit dem lästigen Wäsche waschen.

Nr. 1 befindet sich in Erfurt, heißt "Café Schongang" und liegt in der Fritz-Noack-Straße 17. Geöffnet ist Mo.-Sa. 10.00 - 22.00 Uhr und So. 14.00 - 19.00 Uhr. Die volle Waschmaschine kostet hier 6.50 €.

Nr. befindet sich in Leipzig in der Gottschedstraße 11 (nahe der Thomaskirche) und nennt sich "Maga Pon". Hier wird ein "All-you-can-eat" Frühstück / Brunch Buffet angeboten. Die Maschinewäsche kostet 6.00 €.

Schönen Gruß

Ingo

Gesendet am 15/04/08 22:07:29
tinka
Beiträge: 2

Re: Wäsche waschen unterwegs
Lieber Ingo,

Leipzig wollte ich dir auch raten . Dort habe ich letzten Sommer einmal alles gründlich durchgewaschen und herrlich gegessen. Schon ein ganz besonderes Gefühl in einen frisch gewaschenen Schlafsack zu steigen . Ob es das Maga Pon war weiß ich nicht. In Leipzig gibt es sicher mehr als einen Waschsalon.

In einer Herberge hatte man auch die Möglichkeit eine Waschmaschine zu nutzen. Ich glaube es war das Ev. Jugendhaus in Strehla.

Vielen Dank für den Erfurttipp! Im Mai pilgere ich das Stück von Buddelstedt nach Vacha und kann ihn sicher gut gebrauchen.

Ich habe die Erfahrung gemacht: "Der Weg gibt dir was du brauchst!"

Alles Liebe und einen wunderschönen Weg wünsche ich dir!!!

Tinka


Gesendet am 16/04/08 15:44:50
Eva
Beiträge: 4

zusätzliche wanderkarten?
liebe pilgerInnen,

benötigt man eurer erfahrung nach für den ökumenischen pilgerweg zusätzliches kartenmaterial oder kommt man mit denen im pilgerführer durch? kann da jemand etwas empfehlen?

vielen dank und liebe grüße aus wien,

eva.

Gesendet am 30/05/08 18:06:49
werner kempter
Beiträge: 7

Re: Wäsche waschen unterwegs
Hallo Ingo,
ich habe vor zwei Jahren in Spanien den Küstenweg gemacht. Ich hatte zwei Unterhosen und ein T-Shirt dabei. Eine Garnitur habe ich getragen, die andere war im Rucksack. Das war allerdings Funktionswäsche. Die getragene Garnitur habe ich jeden Tag von Hand gewaschen. Sie war innerhalb einer Stunde wieder trocken. Kurz gesagt: man braucht keine Waschmaschine.
Gruß w

Gesendet am 02/06/08 13:24:45
AndreasD*
Beiträge: 68

Re: Wäsche waschen unterwegs
Hallo Eva,
der Pilgerführer ist vollkommen ausreichend.
Ich bin im April von Görlitz nach Großenhain gelaufen und habe keine zusätzlichen Karten benötigt. Die Beschilderung ist gut und übersichtlich angebracht. Was evtl nützlich wäre ist ein Kompass (wenn man es mit den Himmelsrichtungen nicht so hat, wie ich z.B.)

Hallo Ingo,
wenn Du bei Waltraud Schönborn in Neubelgern übernachtest kannst du Deine Wäsche in der Waschmaschine waschen. Sie bereitet auch ein gutes Abendessen und ein herzhaftes Frühstück zu.

Viele Grüße aus Mittelhessen
Andreas

Gesendet am 09/06/08 21:15:43
Schellhaas, Renate
Beiträge: 28

zusätzliche wanderkarten?
Liebe Eva,
ich rate Dir, zusätzliches Material mitzunehmen!
Tip: www.wanderkompass.de
Dort findest Du den ökumenischen Pilgerweg mit vorgeschlagenen Tagesetappen. Letztes Jahr war mir der Ausdruck vom wanderkompaß eine große Hilfe, denn manche Jakobsmuschel war entweder abgerissen oder von Blättern verdeckt, und die Umwege hin und wieder ärgerlich.
Eine Wanderkarte hilft auch, die Umgebung besser zu verstehen und Du läufst nicht so ganz "pilgerisch".
Guten Weg,
Renate

Gesendet am 15/06/08 23:27:12
GUdrun STEge
Beiträge: 116

nur mit Pilgerführer unterwegs gewesen
und heute aus Leipzig gut heimgekehrt.
Der Pilgerführer ist KLASSE und reicht völlig aus. Bissel einlesen, bissel Zeit nehmen zum Voraus- und Nachlesen, ich hab zusätzlich nur alle Informationstafeln am Weg gelesen und gestaunt, wie oft ich dort den Muschelweg fand. Wir haben 3 x eine Muschel freigeschnitten außerhalb der Ortschaften, haben uns nicht einmal verlaufen und in Nepperwitz sogar speziell über die Ausschilderung seiner Etappe gesprochen. Den Herbergseltern kann man sagen, wenn die Ausschilderung nicht ideal war.

Das Thema Wäschewaschen am Weg kann ich nicht wirklich ernst nehmen. Für mich gehört es zum Pilgern, jeden 2. Abend ein paar Wäschestücke zu waschen. Im Heldhaus in Nebelschütz und in Strehla gibt es Waschmaschinen.

Ultreia
Guste

Gesendet am 08/07/08 14:27:42
Schellhaas, Renate
Beiträge: 28

nur mit Pilgerführer unterwegs gewesen

Hallo GuSte,
ich bin gut alleine gelaufen und in Leipzig gelandet (mit Gottesdienst in St. Nikolai).
Der Weg war allein gut zu laufen, prima ausgeschildert und von guten Menschen und Mächten umgeben.
Danke, daß Du mir geschrieben hast.
Bis bald beim Pilgern,
Renate

Gesendet am 20/07/08 21:17:05
Claudia65
Beiträge: 6

Re: Wäsche waschen unterwegs
Nochmal zum Wäsche waschen: In Gotha am Mohrencenter, nicht weit vom Zentrum. Vorher entweder 50 ct Stücke sammeln oder einen Fünf-Euro-Schein mitnehmen. Der kann in der Spielhalle nebenan am Automaten gegen 50 ct Stücke getauscht werden. Außerdem braucht man 1-Euro-Stücke für den Trockner. Die kleine Maschine kostet 4 Euro, die große 5 Euro. Waschpulver für eine Maschine kostet 50 ct.
Zurück

» Foren Übersicht » Protokolle


Powered by SimpleForum Pro 4.6.1